Gast
ASW 15B

Die Schleicher ASW 15 wurde von Gerhard Waibel entworfen und ab 1968 von Alexander Schleicher verkauft. Hergestellt ist sie aus glasfaserverstärktem Kunststoff und es handelt sich bei der ASW 15 um einen Schulterdecker mit Kreuzleitwerk, Pendelhöhenruder und Einziehfahrwerk.

Eine überarbeitete Version ist die ASW 15 B. Bei ihr wurde das Seitenruder um 11 cm nach oben verlängert. Des weiteren ist in den Tragflächen der Einbau von Wassersäcken für 90 kg Wasserballast möglich.

Die Flugeigenschaften der ASW 15 kann man als unproblematisch bezeichnen. Sie fliegt sich sehr angenehm und hat recht geringe Ruderkräfte. Da die Schwerpunktkupplung aber außermittig angebracht ist, sollte der Pilot auf ein Ausbrechen des Flugzeuges beim Anschleppen des Windenseils gefasst sein.

ASW 15

ASW 15 B

Spannweite

15 m

Flügelfläche

11 m²

Flügelstreckung

20,45

Rumpflänge

6,48 m

Flügelprofil

Wortmann FX 61-163

Leermasse mit Mindestausrüstung

205 kg

230 kg

max. Abflugmasse

318 kg

408 kg

Flächenbelastung

28,9 kg/m²

28 - 37 kg/m²

Zuladung Cockpit

110 kg

115 kg

Höchstgeschwindigkeit

220 km/h

Mindestgeschwindigkeit

63 km/h

59 km/h

geringstes sinken

0,59 m/s bei 27,7 kg/m² Flächenbelastung und 73 km/h

bestes Gleiten

36,5 bei 90 km/h

Auf diesen Seiten des Luftsportvereins finden sie alles rund ums Fliegen (Segelfliegen, Motorfliegen... und vieles mehr), Vereinsleben und öffnetliche Veranstaltungen. Viel Spaß